Vitalblog

Kindergeburtstag feiern!

Kindergeburtstag feiern!

Kochparties zum Kindergeburtstag

Kindergeburtstage zählen wohl in jeder Familie zu den Höhepunkten des Jahres und rufen bei allen Familienmitgliedern Aufregung hervor.
 Die Kids freuen sich über einen Tag voller Aufmerksamkeit, einen Berg Geschenke, Freunde und eine großartige Party, die jedes Jahr besser und aktiver sein muss. 
Die Eltern sorgen sich um den Ablauf, die Wohnung und nicht zuletzt um bleibendes Chaos nach der Party. Immer beliebter werden sogenannte Outdoor Partys, oft reicht das häusliche Umfeld nicht mehr aus.


Die bewährte Regel für den Kindergeburtstag "so viele Gäste wie Jahre" ist heute oft schwer einzuhalten, denn viele Kinder und Jugendliche haben bereits einen sehr großen Freundeskreis aus Schule, Kindergarten und Sportverein. Bemühen Sie sich jedoch, die Anzahl der eingeladenen Kinder in Grenzen zu halten und denken Sie auch an die Familie.

Gerade bei jüngeren Kindern empfiehlt es sich, die Gästeliste überschaubar zu gestalten, da Kleinkinder im Alter von drei bis fünf Jahren mit dem Kontakt zu sehr vielen Personen sonst schnell überfordert sind.

Tipps für eine entspannte Geburtstagsparty



Die Planung der Geburtstagsfeier sollte mind. 4 Wochen vorher sein. Die Idee steht? Dann folgen gekaufte oder selbstgebastelte Einladungskarten zum Kindergeburtstag, die schon mit einem kreativen Text begeistern sollten.

Folgende Angaben sind wichtig
  • Name des Gastes
  • Name des Gastgebers
  • Datum/
Uhrzeit
  • Ort
  • Angaben zur Kleidung
  • über die Abholung
  • Fotogenehmigung
  • Bitte um Bestätigung
  • Telefonnummer der Eltern


Feiern Sie den Kindergeburtstag zuhause, sollten Sie sich über den Ablauf schon ein paar Gedanken machen. 
Je nach Alter der Kinder sind Spiele und Beschäftigung besonders wichtig. Ideen für Spiele, gibt es genauso viele wie Ideen für Kindergeburtstage. Beliebt sind nach wie vor: Piratenparty, Kinderfest, Kinderanimation, Wattepusten, Schokoladen essen, Stuhltanz, Ballonmännchen basteln, Kinderclown spielen und Topf schlagen. 

Luftschlangen, Girlanden und Luftballons gehören genauso dazu wie ein lustiges Mitbringsel für Geburtstagsspiele. 

Häufig wird beim Kindergeburtstag zweimal gegessen. Einmal am Nachmittag und am Abend. Die Eltern achten auch beim Geburtstag auf vollwertige und abwechslungsreiche Rezepte. Eine großartige Sache sind Fingerfoods, die Kinder auch zwischendurch genießen können. 

Beim Abendessen sollte man  nicht übertreiben, da es den ganzen Tag über schon kleine Snacks gibt und die Kinder dann, ebenfalls überfordert sind. 

Beispiele für leckere Gerichte zum Abend: Minipizzen, Lasagne, Nudeln, Salate, Hackbällchen, Käsewürfel, Laugenbrezeln, Fischstäbchen, Eierkuchen etc.

So ersparen Sie sich das 5 Minuten Chaos

Checkliste- für erfolgreiche Kindergeburtstage



1 Monat vorher:



  • wie möchte das Kind feiern 

  • Gästeliste erstellen

  • Familie mit einbeziehen
  • Geschenke kaufen bzw. vorbereiten




2 Wochen vorher:



  • Programm und Spiele festlegen

  • Essensplanung 

  • Geschenke einpacken 

  • Dekoration besorgen und basteln




1 Woche vorher:



  • entgültige Gästeliste erstellen

  • Mitbringsel vorbereiten
  • 
Getränke und Snacks kaufen




am Tag vorher:



  • Dekoration und Tisch decken

  • Einkauf


Kindergeburtstage können in Dresden auch bei einer Kochparty gefeiert werden! Hier gibt es mehr Informationen:


Teilen:

Susanne Langner

Susanne Langner ist Inhaberin vom Vitalpunkt und organisiert Kurse, Veranstaltungen und Events. Sie berät Familien, Kinder, Privatpersonen und Firmen. Gerne auch direkt vor Ort und bundesweit.



Weitere interessante Beiträge für Sie!