Vitalblog

Urlaub auf Usedom im Frühjahr

Urlaub auf Usedom im Frühjahr

Die Ostsee und ihre Inseln sind auch neben der Saison eine Reise wert. Usedom im Frühjahr ist alleine schon deswegen sehenswert, weil das Erwachen der Natur auf der Insel ein ganz besonderes Schauspiel ist. Aber auch abseits der Naturspektakel lassen sich Gastgeber und Inselbewohner einiges einfallen, um ihren Gästen einen abwechslungsreichen Urlaub zu ermöglichen. Das Feiern des Frühlings gehört selbstverständlich auch dazu.

Seebrücke von Ahlbeck

Ein oft genutztes Motiv für Film und Fernsehen wird durch die Seebrücke von Ahlbeck verkörpert. Auch beim Start in die warme Jahreszeit spielt die Seebrücke eine große Rolle. Werden die Sonnenstrahlen langsam wärmer, legen auch die ersten Ausflugsschiffe wieder an und laden die Gäste zu Kurztrips auf der Ostsee ein.

Wer die Ostsee lieber in Ruhe genießen möchte, der kann sich in einen der Strandkörbe setzen. Vereinzelte Gastgeber platzieren bereits während der ersten schönen Tage einzelne Strandkörbe am Strand, in welche sich Besucher mit warmer Wolldecke und heißen Getränken setzen können, um ihre Blicke über die wunderschöne Ostsee schweifen zu lassen.

Knospen der Narzissen schmücken Usedomer Promenaden und Terrassen

Die Promenaden und Strände führen in Versuchung, die Sonnenstrahlen voll auszunutzen. Hierfür kann ein Spaziergang über den Strand oder über die Promenaden unternommen werden. Besonders beeindruckend wirken die erblühenden Narzissen, welche an vielen Stellen die Promenaden und die Terrassen der Cafés schmücken.

Osterfeuer und Tanzveranstaltungen auf Usedom

Usedom gehört zu den Urlaubsgebieten der Ostsee, die am frühesten die Urlaubssaison eröffnen. Es wundert daher nicht, dass auch rund um Ostern die Gäste voll auf ihre Kosten kommen. An verschiedenen Stränden werden Osterfeuer angezündet, an welchen bei heißen Getränken der Winter vertrieben wird. Wer etwas schwungvoller in den Frühling starten möchte, kann auf den zahlreichen Tanzveranstaltungen der Hotels auf Usedom eine flotte Sohle auf das Parkett legen.

Bunte Eier zu Ostern im weißen Sand von Usedom

Zu Ostern verstecken ein paar Osterhasen ihre bunten Eier am liebsten im Sand der Strände. Hier macht die Eiersuche doppelt Spaß. Die Kids können im Sand wühlen und gleichzeitig das faszinierende Meer genießen.

Erwachsene und Kinder können aber auch an den Wanderungen durch den Forst teilnehmen. Hier erfahren die Teilnehmer Interessantes über die Natur auf der Insel. Damit der Lehrplan sich nicht so trocken zeigt, werden die Wanderungen abwechselnd von Jagdhornbläsern und den Streckelsberger Musikanten begleitet.

Am Heringsdorfer Fischerstrand finden Kinder ein großes Paradies, in welchem sie sich austoben können. In Zinnowitz lädt die Vorpommersche Bühne Besucher und Gäste zum Start der Vineta Saison ein.

Der Höhepunkt wird am Ostersonntag von Osterfeuern in den Bernsteinbädern verkörpert. Die Bernsteinprinzessin eröffnet in Ückeritz, Koserow, Zempin und Loddin die Bernsteinwoche.

Pfingsten beginnt die Hauptsaison auf Usedom

An Pfingsten wird auf Usedom die Hauptsaison eröffnet. In diesem Zusammenhang finden zahlreiche Märkte und Pfingstfeste auf der Ostsee-Insel statt. Heringsdorf lädt zu einem traditionellen Kleinkunstfestival ein, dessen Höhepunkt das „Varieté am Meer“ bildet.


Teilen:

Susanne Langner

Susanne Langner ist Inhaberin vom Vitalpunkt und organisiert Kurse, Veranstaltungen und Events. Sie berät Familien, Kinder, Privatpersonen und Firmen. Gerne auch direkt vor Ort und bundesweit.



Mehr zu Entdecken